19. Januar 2013

Frozen II

Ein wenig geschummelt sind die Bilder ja, hier liegt zwar wieder Schnee, aber die Bilder sind von Dezember. (Den ersten Teil findet ihr hier *klick* )
Heute waren wir Schifahren und ich finde es echt schade, dass man dabei keine Kamera mitnehmen kann, die Aussicht war toll. 
Ein ♥ für euch da draußen! 

Kommentare:

  1. Die Bilder sind echt schön geworden ♥
    Hab ich schon mal gefragt, ob du ein Makroobjektiv hast oder Nahlinsen? Wenn ja welche/s? :)
    Der neue Header gefällt mir echt gut :)♥
    Achja, ich habe jetzt einen Schreibblog erstellt (zusätzlich zu meinem Fotoblog) vielleicht magst du ja mal vorbeischauen? Ich würde mich auf jeden Fall freuen ;) Hier ist der Link: http://memoriesbylr.blogspot.de/
    Liebe Grüße,
    Lea♥

    AntwortenLöschen
  2. Wow, die Bilder sind übertrieben! Diese Eiskristalle, einfach phantastisch!

    Meine würde vermutlich auch aus allen Nähten platzen, aber ich hab letzten 60 Bücher, die schon etwas älter sind und ich definitiv nicht noch ein weiteres Mal lesen werde, aussortiert und bring die demnächst zu einem Bücher-Second-Hand.:)

    AntwortenLöschen
  3. So schöne Bilder! *-*
    Es wirkt so schön ruhig auf mich :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich glaube nicht, dass es besonders wunderbar ist, wie ich über ihn schreibe, er ist einfach wunderbar. Ich notiere es schließlich nur noch.

    Wow, das ist.. viel. Ich danke dir irgendwie, dass du dir so viel Zeit für meine Worte nimmst. Sie und ich wissen das wirklich zu schätzen und können es zugleich kaum glauben.
    Darf ich dich fragen, wann ich dich zum Nachdenken bringe? Es ist schön, wenn ich das tue, ich versuche das unterschwellig auch irgendwie beim Schreiben. Umso schöner, wenn es ankommt.

    Ich hatte ein Ganglion, also eine Art geleeartige Kugel, in meinem Handgelenk, das durch Überbelastung entstanden ist. Es war circa 1cm groß und drückte so sehr, dass ich keinen Spaß mehr fand an den Überschlägen und so weiter. Ich wurde also operiert und es schien auch wieder gut zu werden. Leider nur kurzfristig, muss ich dazusagen. Nach drei Monaten war es ein bisschen nachgewachsen und die Hand wurde nie wieder so, wie sie war. Noch heute (gut eineinhalb Jahre nach der OP) schmerzt es noch wenn ich viel schreibe oder einen Handstand mache.
    Ich war nie sooo gut im Turnen. Ich habe es geliebt und dafür gekämpft, wurde besser, habe auf Leistung geturnt, aber ich war nicht so gut. Es hat mir vor allem einfach Spaß gemacht.

    Ja, Frankreich hat viel in mir verändert. Ich kann das bis heute (mehr als ein Jahr nach der Rückkehr) nicht beschreiben, weil ich selbst nicht ganz verstehe. Ich glaube, und das soll wirklich nicht arrogant wirken, dass das etwas ist, das nur Austauschschüler verstehen können.
    Meine Zeit in Frankreich verlief nicht einwandfrei, das stimmt. Ich bereue es trotzdem nicht und habe das auch nie getan, weil es mich unter anderem zu dem werden lassen hat, was ich heute bin. Ich kam aus Frankreich heim und bin auf einmal wirklich meinen eigenen Weg gegangen. Frankreich war für meine Persönlichkeit so wichtig. Seit ich wieder heimgekommen bin, habe ich nicht nur meine soul sister und meinen besten Freund gefunden, ich habe mich selbst neu definiert.
    Ich bin erst seitdem bei Amnesty, mache erst seitdem Turntraining, bin erst seitdem derart engagiert und selbstsicher. Frankreich war wichtig für mich.

    Lies weiter im nächsten Kommentar, Blogger meint, ich schreibe zu viel.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zum Stipendium möchte ich ungern so viel sagen, weil mein Blog trotz allem Persönlichen irgendwie anonym sein soll und man mich über die Organisation sehr gut findet, auch wenn Lina nicht mein richtiger Name ist. Ich habe es zufällig in der Zeitung gefunden und mich dann einfach beworben. Ja, ich werde bei Australiern leben, aber nicht bei der Familie meiner momentanen Gastschwester, weil sie in der Zeit Abitur hat.

      Zwischen mir und meiner besten Freundin, die ich wirklich nicht mehr so nennen kann, ist gar nichts passiert. Vielleicht war das das Problem. Wir sind verschiedene Wege gegangen, wir können immer noch lachen und Spaß haben aber viel mehr nicht. Sie ist einfach kein Mensch, der mein Leben bestimmt, der etwas darin auslöst oder verändert und somit schreibe ich auch nicht über sie.
      Dass wir so auseinander gingen, liegt an mir, das ist klar. Ich bin so unabhängig geworden im letzten Jahr, was für andere Menschen sehr schwer ist, weil sie mich nicht fassen können. Ich mag es so.
      Ich habe meinen besten Freund, den Austausch, das Engagement, ich habe viel mehr als genug.
      Es ist gut so, wie es ist.

      Es kommt auf die Definition von Freunden an. Die Freunde in der Schublade sind meine alten Freunde, mit denen ich früher gelacht habe und heute noch manchmal lache, weil sie eben in meiner Klasse sind. Meine wirklichen Freunde, mit denen ich viel zusammen bin, sind eigentlich auch viele. Ich bin gerne unter Menschen, bis ich dann eine Auszeit brauche. Abends bin ich allein, tagsüber unterwegs. Ich kann dir keine Zahl von Freunden nennen. Ein Freund ist wichtig und wird bleiben, beim Rest bin ich mir unsicher. Aber es sind dennoch wirkliche Freunde, ich habe sie gern. Und von denen habe ich viele, ja.

      Ich danke dir für deinen Kommentar. Es war der schönste, den ich seit langer Zeit bekommen habe und ich habe wirklich gemerkt, wie viel Zeit du darein gesteckt hast, was ich irgendwie rührend finde. Ich danke dir.
      Bewundernswert? Keine Ahnung, immer wieder höre ich das hier.
      Ich bin einfach ein Mensch, der sein Bestes gibt, um nicht nur Wunder zu sehen, sondern selbst eines zu sein. Meiner Meinung nach etwas, das jeder kann.
      Was genau meinst du mit dem ‚trotz allem‘ bei dem Satz, in dem du sagst, ich scheine trotz allem selbstbewusst zu sein? Das verstehe ich nicht so ganz.
      Besonders sind wir alle. Besonders ist nur ein anderes Wort für eine spezielle Sichtweise von ‚komisch‘, eine Interpretation. Und ich danke dir dafür, liebe Britta.
      Du bist ein Wunder.

      Lina♥

      Löschen
  5. Wieder einmal einfach gelungene Fotos! Gefällt mir richtig richtig gut :)

    Außerdem: Nochmals ein großes Danke, dass ich bei deinen "Lieblingen" vertreten bin! Das ist echt soooooo cool :) :)
    Aber ich wollte noch kurz sagen, dass mein Blog ja jetzt "Pictures like Heartbeats heißt- vielleicht willst du das ja umändern ;)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Gerne :) Die Bilder sind wieder sehr schön :) Skifahren? Ich will auch, ich war zwar erst am 30. Dezember, aber egal :D

    Ich kann mir aussuchen, wie viele und ob überhaupt jemand bei meiner Präsentation dabei sein soll. Die zwei Lehrer auf jeden Fall und dann noch maximal 5 aus den neunten Klassen. Ich würde gerne meine beste Freundin bei meiner Präsentation dabei haben, als seelische Unterstützung :D
    Das meiste der Arbeiten wird wahrscheinlich bei uns am nächsten Wochenende geschrieben, Nachtschichten. Irgendwie kam mir das gar nicht so lange vor. 5 Monate, wie die Zeit vergeht. Naja unser Quellenverzeichnis muss den Autor, (erstelldatum), titel, URL und datum des abrufes enthalten und das kann dauern... buchquellen hab ich schon, fehlen ja "nur" noch die Internetquellen...


    Melanie

    AntwortenLöschen
  7. Danke! :)
    Und nein, es war eigentlich gar nicht sooo kalt. :D
    Wir hatten auch vor solche Fotos zu machen, haben es aber doch lieber gelassen, weil uns der Schnee dann zu kalt war. :D

    Und deine Fotos sind übrigens richtig gut! :) Was für 'ne Kamera und welches Objektiv benutzt du?

    AntwortenLöschen
  8. Wundervolle Fotos!

    Haha, bei uns kommt der Klausurenplan auch immer in letzter Sekunde :D
    Ja, ich war zu klein für den Eiszapfen... Er hängt an unserem Gartenhäuschen und, naja, das ist ein bisschen größer als ich :D Aber danke für deine Kritik, ich finde es echt toll, dass du mir hilfst, meine Fotografie vllt irgendwann zu verbessern ;)

    AntwortenLöschen
  9. Danke :)
    Ich hatte mir die Kamera nur von meinem Onkel ausgliehen! Und nein, die Kamera ist auf keine Fall ein Rückschritt. Die 350D war sogar die erste digitale Spiegelreflex, deswegen ist die 1100D doch eigentlich ein Fortschritt. :)

    AntwortenLöschen
  10. Dankeschön ♥ Find ich toll, dass dir meine Texte auch gefallen :))
    Oh man, ich will auch eins :D Wie viel hat das gekostet? War bestimmt nicht billig, oder?
    Liebe Grüße,
    Lea :*

    AntwortenLöschen
  11. Dankeschön! :-)
    Von Büchern, die mir wirklich ans Herz gewachsen sind, könnte ich das auch nicht, allerdings sind die meisten der Bücher aus der Reihe "Freche Mädchen - Freche Bücher" und das ist für mich nichts mehr. Aber auch die "Evermore"-Reihe habe ich ausgemistet, weil die Bücher mich überhaupt nicht angesprochen haben, obwohl ich sie innerhalb weniger Tage durchgelesen habe:D Aber das ist so meine Macke, egal wie wenig ich einen Schreibstil mag oder die Handlung, ich lese die gesamte Buchreihe, ich muss ja wissen, ob sich der Stil noch zum Guten verändert.:p

    AntwortenLöschen
  12. Das war so ein Angebot bei dem 2 Objektive dabei waren. Einmal 18-55mm & 75-300mm :)
    Welche Kamera benutzt du eigentlich?

    AntwortenLöschen
  13. Wie lieb von dir, dankeschön :)
    ja, es musste einfach etwas neues her, und dann gab es ein bisschen kuddelmuddel aber jetzt bin ich mit dem Header auch total glücklich^^

    wundervolle, wundervolle! fotografien
    ♥♥

    AntwortenLöschen
  14. oh, ich danke dir so sehr!
    & wow, wie wunderbar diese fotos hier sind! <3

    AntwortenLöschen
  15. Ohh, eine Stunde? Ich brauche etwa 2 Stunden ins Erzgebirge und in die Alpen brauche ich etwa 5-6...
    Ja, sehr praktisch. Ich kann sagen wie viele, aber nicht wer, das müssen sie selber entscheiden ob sie überhaupt zuhören wollen :)

    Ja, das stimmt. Ich bin jetzt fix und fertig und gelesen wurde noch 3mal auch von anderen. Nun und dann wurden noch sämtliche Grammatik und Rechtschreibfehler korrigiert :D
    Ohh, so ein Quellenverzeichnis hätte ich auch gerne gemacht. Also meins musste wirklich haar genau sein.
    Nein, Einzelnachweise musste ich nicht machen. Aber eben jedes Zitat genau wie bei den Quellen angeben, war auch ganz schön anstrengend...

    AntwortenLöschen
  16. Das 4. von unten ist so abartig toll! *.* Deine Fotos sehen eh alle immer so wunderschön aus, da wird man ganz depri :(

    Und du hast die Muffins nachgebacken? Huu, das ist toll! :))

    AntwortenLöschen
  17. Erstmal danke für deine Komplimente auf meinem Fotoblog.

    Dann zu deinem Kommentar auf meinem Textblog:
    Dankeschön. Ich weiß nicht, ob ich wirklich so talentiert bin, aber es ist schön, das zu hören. ;)
    Ich muss ehrlich zugeben, dass ich, wenn ich meine Texte nach einer längeren Zeit (das fängt schon bei zwei Wochen an) wieder durchlese, dann kenne ich sie nicht mehr. Sie sind wie die Worte einer Fremden für mich. Manchmal denke ich dann auch, dass ich besser bin als ich weiß. Und manchmal rege ich mich quasi selbst zum Nachdenken an. Aber es ist viel wunderbarer, dass ich anscheinend in euch so etwas auslöse. Dass ich meine Gedanken teilen kann und wir alle nicht alleine sind.
    Und du glaubst nicht, wie schlecht ich früher im loslassen und vergessen war. Kontrollfreak und viel zu ernsthaft. Immer verbissen, immer kurz davor, an der eigenen Kälte zu erfrieren.

    Nein, wegen dem Ganglion kann ich nichts tun. Ich habe mich damit abgefunden. Manchmal denke ich sogar, es muss so sein, damit ich die Erfahrungen mit den Turnkindern machen kann, was so neu und wunderbar und wichtig für mich ist.

    Ja, zu frühe Austausche sind nicht immer empfehlenswert. Ein Freund von mir hat das auch gemacht.
    Wobei ich mich auch in Frankreich nicht unbedingt verändert habe, sondern eher danach. Als Folge daraus. Aber das sagen auch viele.

    Meine Soul sister findest du deswegen kaum in Texten, weil sie momentan für ein Jahr in Amerika ist. Wir haben relativ viel Kontakt, aber nichts vorüber man so intensiv schreiben könnte. Weil wir auch einfach viel Texte austauschen (sie ist die einzige, die meinen Blog kennt) und über Dinge reden, die ich nicht erwähnen würde in meinem Blog. Da ziehe ich einfach eine Linie.
    Mein bester Freund dagegen ist auf meiner Schule und wir sehen uns praktisch jeden Tag. Und haben ein Talent, wenige Minuten in viel Leben zu verwandeln. Das sind die Gründe, ganz einfach.

    Ja, das geht mir bei den Bloggern, mit denen ich mittlerweile auch so Kontakt habe (auf facebook etc) dann kann ich mich auch nie an die richtigen Namen gewöhnen. Aber das ist nicht so schlimm, denke ich.
    Bei den Kriterien für das Stipendium lagst du schon ziemlich richtig. Habe ich nicht mehr wirklich was hinzuzufügen. Außer, dass man nicht nur introvertiert sein sollte und nur liest. Sie suchen Menschen-Menschen, wir sind Botschaftler, wir müssen so viel wie möglich mit Menschen zusammen sein wollen. Oder zumindest viel.
    In Australien sind momentan Sommerferien und sie verpasst insgesamt nur zwei Wochen Schule, das ist nicht dramatisch.

    Ich bin zufriedener geworden, das kommt auch dazu, ja. Ich mache mir zum Beispiel auch keine Gedanken mehr über meine Figur oder so. gehe manchmal ungeschminkt, mal geschminkt. Weil ich einfach gelernt habe, dass ich diese Dinge nur für mich mache, nicht für andere. Das ist besser so.
    Ja, ich lebe. Finally. Ich habe lange genug gebraucht.
    Lange genug mir selbst im Weg gestanden, andere mir im Weg stehen lassen.
    Ja, ich hatte Probleme mit dem Leben.
    Und natürlich wurde ich durch die einsame Zeit geprägt, ich habe mich verändert, ich war zwischendurch soo kalt und schrecklich. Aber vielleicht musste das so sein, vielleicht, denke ich heute.
    Deine Fragen stören überhaupt nicht. Wenn du mehr wissen willst, frage.
    Und wenn du wirklich privatere Dinge wissen willst, schreib mir vielleicht eine Mail.
    Die Option besteht auch immer.
    Ich bin nur ein Mensch, ich betone es immer wieder! ;)
    Es ist faszinierend zu sehen, wie spannend ich auf dich wirke… vor einer längeren Zeit hatte ich ein Tagebuch, jedes hat einen Namen bei mir, und das hieß ‚I want to have a life worth writing about‘ und vielleicht habe ich das. Aber das liegt in der eigenen Verantwortung eines jeden. Die zu übernehmen ist keine herausragende Kunst. 
    Liebste Grüße,
    Lina♥

    AntwortenLöschen
  18. He du :)
    Echt? Wie cool :D
    Ja das stimmt wohl...Makroobjektive sind schon sehr teuer :/
    Liebe Grüße,
    Lea♥

    AntwortenLöschen
  19. huii :D es sieht so aus, als ob ich hier schon ewigkeiten nichtmehr vorbeigekuckt hab. viele schöne neue posts und das design! das sieht einfach total cool aus *-*
    ich glaube zu den fotos im post muss ich nichts sagen, du weißt ja, dass ich deine bilder liebe :D

    ich fand die idee mit dem guerilla knitting auch total toll. ich finde es aber auch total schade, dass die meisten leute die knittings nichtmal bemerken, weil sie so fixiert aufs telefonieren oder sowas in der art sind, und nichtmalmehr auf kleinigkeiten achten. mir ist auch erst klar geworden, wie viele schöne dinge es auf der welt gibt, als ich richtig mit dem fotografieren angefangen habe :D

    AntwortenLöschen
  20. Ich hab´s zu Weihnachten bekommen, da war´s dann quasi nich so daas Problem mit dran denken ;)
    Jaa, das Lied ist eins meiner Lieblingslieder, allein der Text ist schon so wunderschön <3

    AntwortenLöschen
  21. :)
    Das ist in einem kleinen Fluss - nein, Bach - und war ursprünglich eine Plattform für Enten! Das Echte in groß steht am Rande vom Wasser und ist das Rathaus der Stadt! :D
    Die Enten waren allerdings zu wild und haben das Haus, dessen Eingang sich auf der andren seite befindet, während einer Hausparty zerstört, und schwimmen nun ein paar meter weiter, bzw dort, wo menschen ihnen Futter ins wasser werfen :D
    Fotos davon gibt es auch HIER

    :))

    AntwortenLöschen
  22. danke für den lieben Kommentar :)
    Deine Bilder sind auch wundervoll. Ich liebe die Schneekristalle, die man auf einigen Bildern erkennt... Da hast du ein richtig gutes Auge gehabt... und ein gutes Objektiv natürlich :D Nein, wirklich die Fotos sind toll! ♥

    AntwortenLöschen
  23. Da hast du ja deinen Blognamen in wunderbare Bilder verwandelt, echter Zuckerschnee!
    <3
    LG
    Christiane
    http://bikelovin.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  24. Ja, mach das :)

    Eine Stunde? Ich bin traurig, ich will auch :( Im bin im April einen Tag in München :D
    Ja, das Meer, ich würde so gerne am Meer wohnen. Irgendwann zieh ich entweder ans Meer oder in ein Weingebiet, ich liebe auch die Weinberge♥

    Ich hatte 12 Zitate, aber was solls. Lieber viele Zitate als Plagiat, hat unsere Lehrerin gesagt :)

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Britta,
    danke für deinen Kommentar, schön, dass du an mich denkst ♥
    Mir geht es gut soweit, ja, nur die Schule stresst mich ziemlich.
    Was das mit dem Bloggen und mir jetzt ist, weiß ich nicht, momentan habe ich irgendwie nicht die Enrgie dazu, aber vielleicht poste ich demnächst doch mal wieder was.
    Deine Bilder sind übrigens wunderschön, tolle Eiskristalle toll fotografiert :)
    Ganz liebe Grüße,
    Marie

    AntwortenLöschen
  26. wow, die bilder sind richtig toll!

    xx, rebecca
    awayinparadise.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  27. Ja, die sind auch nicht mehr so wichtig:D Oh ich beneide dich drum, den Zwang nicht zu haben. Er nervt einfach nur.:-D Um welches Buch handelt es sich dabei denn? Ich habe mal Numbers angefangen und weggelegt, war aber auch das Einzige Buch bis her, liegt allerdings auch wieder auf meinem Stapel mit den Büchern, die ich noch lesen will. Und danke für die Schoki ♥

    AntwortenLöschen
  28. Dankeschön, kann ich nur an dich zurückgeben!

    AntwortenLöschen
  29. Hey du,

    wundervoller Blog! ♥
    Schau doch mal bei mir vorbei.. ich bin noch ziemlich neu hier :)♥
    Nehme gerne Kommentare und Vorschläge entgegen :)

    xx goldendreamcatcher.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  30. Ich bin sprachlos...einfach nur wow o.o ♥

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, ob Lob oder konstruktive Kritik, sowie über jeden regelmäßigen Leser! ♥
Freunde vom gegenseitigem Verfolgen bin ich nicht, schaue aber den Blog von jedem an, der einen Kommentar hinterlässt. :)